"Kosten um 35% reduziert!"

Ölwechselintervall auf 15.000 Betriebsstunden versechsfacht und zugleich die Pumpenstandzeit auf 25.000 Betriebsstunden verzehnfacht: Wie sich PHI OIL bezahlt macht.

Kunde

voestalpine Linz (Stahlwerk, Walzwerk, Lagerplatz)

Herausforderung

Enorme Beanspruchung des Geräts – sowohl durch Temperaturen von bis zu 800 °C als auch durch den extremen Staubeintrag infolge voluminöser Tankatmung durch die sehr großen Hydraulikzylinder (180 bar Druck).

Problem

Obwohl das anfänglich in der Hydraulik verwendete Esteröl bereits nach 2.400 Betriebsstunden gewechselt wurde, betrug die Pumpenstandzeit verschleißbedingt nur durchschnittlich 2.500 Betriebsstunden. Die Versorgungssituation war nicht ausreichend, staubige Luft wurde angesaugt und beschädigte die Pumpe.

Lösung

Umstieg auf PHI OIL Universus Gold 5W40

Maschine & Funktion
96 Tonnen schwere Portalhubwägen des Herstellers Kress, eingesetzt zum Abtransport der noch rot glühenden Stahlbrammen (800 °C heiß, 14 Meter lang, 100 Tonnen schwer).

Betroffenes Aggregat
Hydraulik

Ergebnis

Die Viskositätslage von PHI OIL Universus Gold 5W40 verbesserte die Verpumpbarkeit, was Kavitationserscheinungen verhinderte. Obwohl das Ölwechselintervall auf 15.000 Betriebsstunden versechsfacht wurde, verzehnfachte (!) sich die Pumpenstandzeit auf 25.000 Betriebsstunden. Der Zustand des Hydrauliköls wird in regelmäßigen Abständen mittels Gebrauchtölanalysen ermittelt, um den optimalen Zeitpunkt für einen Ölwechsel bestimmen zu können.

Kunden-Resümee

Wir hatten fünf Portalhubwägen im Einsatz und verbrauchten im Jahr 22 (!) Hydraulikpumpen, obwohl wir die gesamten 800 Liter Hydrauliköl alle 2.400 Betriebsstunden austauschten. Derzeit haben wir 6 Geräte im Einsatz und verbrauchen nur mehr maximal 3 Pumpen im Jahr. Anstatt der Ölwechsel führen wir alle 2.400 Betriebsstunden Gebrauchtölanalysen zur Kontrolle des Ölzustandes durch. Das Öl ist in so gutem Zustand, dass es dann nur jedes sechste Mal gewechselt werden muss. Das heißt, dass wir statt früher 6 Ölwechseln jetzt nur mehr 5 Gebrauchtölanalysen und einen Ölwechsel haben. Insgesamt sind die Instandhaltungs- und Wartungskosten beim Portalhubwagen durch die Verwendung von PHI OIL Universus Gold von 80,- Euro auf 52,- Euro je Betriebsstunde gesunken – also um 35%!

Rudolf Aumayr, Werkstättenmeister Schwerfahrzeuge, Logistik Service GmbH

Impressionen

Testen Sie PHI OIL